Liebe Mitmenschen, liebe EFBS-Familie,

genauso wie die Verantwortlichen in der Politik überlegen wir in der EFBS, wie wir weiter verantwortungsvoll mit der aktuellen Pandemielage umgehen können. Und Verantwortung bedeutet momentan nicht nur das Einhalten der AHA-Regeln, sondern auch die Minimierung von Kontakten. Voraussichtlich sind im Dezember private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten auf den eigenen und einen weiteren Haushalt beschränkt und es sollen maximal fünf Personen erlaubt sein. In unseren Kursen treffen sich viele Personen aus unterschiedlichen Haushalten, z.B. könnten in den Sportkursen 11 Haushalte aufeinander treffen oder in den Nähkursen 9 Haushalte. Dies halten wir bei den aktuellen Fallzahlen nicht für verantwortbar und auch für ein falsches Signal Richtung Feiertage.

Daher haben wir uns schweren Herzens entschlossen, alle Präsenzveranstaltungen bis Ende des Jahres abzusagen und somit das erste Trimester zu beenden. Dies gilt nicht für online Veranstaltungen! Unser (Präsenz-)Kursbetrieb startet wieder mit dem zweiten Trimester ab 11.01.2021.

Für die Veranstaltungen im Dezember, die nicht mehr stattfinden können, gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. Teilnahmebedingungen, und zwar: „Muss ein Kurs unsererseits abgesagt werden, erstatten wir bereits gezahlte Kursgebühren.“ Wir bieten Ihnen folgendes Vorgehen an:

  • Guthaben: Der Restbetrag bleibt für Sie bei uns automatisch als Guthaben verbucht und Sie können ihn dann verrechnen, wenn Sie Ihre nächste Veranstaltung bei uns buchen.
  • Rücküberweisung: Sollten Sie eine Rücküberweisung Ihres Guthabens wünschen, kontaktieren Sie uns bitte und wir überweisen Ihnen den Betrag auf Ihr Konto zurück.

Wir sind trotzdem für Sie da und entwickeln gerade fleißig weitere Angebote, die Ihnen trotz Corona Räume, Spaß und Unterstützung bieten können. Im Anhang finden Sie unser neues Programm von Januar bis Juli 2021 mit vielen tollen Kursangeboten. Melden Sie sich doch schon jetzt für einen Folgekurs an oder buchen Sie ab 07.12.2020 neue Kurse! Leiten Sie die Broschüre gerne auch an Freund*innen und Familie weiter. Außerdem können Sie derzeit auch weiter für Freunde oder Familie Gutscheine erwerben, die dann nach Neustart des Kursprogramms eingelöst werden können. Machen Sie Anderen doch eine Freude zu Weihnachten! Nach Überweisung senden wir Ihnen den Gutschein dann postalisch zu. Vielleicht möchten Sie auch unsere Einrichtung unterstützen und Mitglied unseres Fördervereins werden. Sprechen Sie uns an.

Bitte halten Sie sich über aktuelle Entwicklungen auf unserer Homepage oder unserer Facebook Seite auf dem Laufenden. Bei Fragen oder Anliegen schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns in unseren telefonischen Sprechstunden an: Dienstag bis Donnerstag von 09:00-12:00 Uhr und Dienstag von 14:00-16:30 Uhr.

Wir müssen jetzt alle noch ein bisschen zusammenhalten und gemeinsam an einer Verbesserung der Situation arbeiten. Ich wünsche uns allen, dass – wie in der Presse berichtet – bald Impfstoffe verfügbar sind und dass uns der Winter auch einige Sonnenstrahlen schenkt. Zum Abschluss möchte ich noch dazu passend einen kleinen geistlichen Impuls mit Ihnen teilen, den ich auf der Seite der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gefunden habe:

An die Nächsten denken

Mögen die, die den Vorteil von Heimarbeit haben,
sich an die erinnern,
die sich Kranksein nicht leisten können und zur Arbeit müssen,
um ihre Miete zu bezahlen.
Mögen die, die eine flexible Kinderbetreuung haben,
wenn Schulen und Kitas geschlossen sind,
sich an die erinnern, die diese Möglichkeit nicht haben.

Mögen die, die Reisen absagen müssen, sich an die erinnern,
die keinen sicheren Zufluchtsort haben.
Mögen die, die etwas zurückgelegtes Geld
in den Turbulenzen des Börsenmarktes verlieren,
sich an die erinnern, die gar keine Rücklagen haben.
Mögen die, die zu Hause in Quarantäne bleiben müssen,
sich an die erinnern, die kein Zuhause haben.

Während Furcht sich unseres Landes bemächtigt,
lass uns auf Liebe setzen.
Wenn wir uns körperlich nicht in den Arm nehmen können,
lass uns andere Wege finden,
wie wir an unsere Nächsten weitergeben, dass Gott uns umarmt.

Amen.

[Text: Cameron Wiggins Bellm, Übersetzung ins Deutsche: Peter Reimann]

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße,
Ihre Aline Martin-Rühl und das Team der EFBS