History Rocks: Ungleich - Gleichgemacht - Gleich. Wie wollen wir Demokratie leben? Ein Geschichts-Zukunfts-Workshop nicht für Profis, sondern für Alle, die gut leben wollen

Gesellschaftliche Ungleichheit kann zu großen Herausforderungen im Zusammenleben führen, auch wenn diese Ungleichheit nur empfunden ist. Gleichmachen bedeutet unter Umständen keine Lösung des Problems, denn "Sardinen wissen, dass Gleichmachen mit Kopfabschneiden beginnt" (Jeannine Luczak). Manchmal bedeutet Gleichheit auch für die einen, dass andere Menschen ausgegrenzt werden. Wir werden gemeinsam anhand des historischen Beispiels des nationalsozialistischen "Kraft durch Freude"-Seebads Prora nicht nur eine Brücke zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen schlagen, sondern auch gemeinsam Ideen entwickeln, wie wir in Zukunft Gleichheit und Demokratie leben wollen.

Der Workshop von Geschichtslehrerin Aline Martin-Rühl findet online per ZOOM statt. "Pay what you want": Nach Abschluss der Veranstaltung bezahlen Sie einfach so viel, wie Ihnen die Veranstaltung wert ist. Sie erhalten Zugangsdaten und alle notwendigen Informationen rechtzeitig vorab.

Kursnr.: BE50801

Beginn: Sa., 27.03.2021, 10:00 - 13:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Online-Kurs

Gebühr: 0,00 €       (inkl. Pause), "Pay what you want"


Datum
27.03.2021
Uhrzeit
10:00 - 13:30 Uhr
Ort
Online-Kurs