Teilnahmebedingungen und Hinweise

Evangelische Familien-Bildungsstätte Gießen

Wingert 18
35596 Gießen

Telefon 0641 96 61 2-0
Telefax 0641 96 61 2-25
E-Mail info@fbs-gi.de

Bankverbindung
Sparkasse Gießen
IBAN DE63 5135 0025 0200 5021 66
BIC SKGIDE5F

Leiterin
Aline Martin-Rühl

Träger
Evangelisches Dekanat Gießen

Telefonische Sprechstunden
Dienstag bis Donnerstag: 09:00-12:00 Uhr
Dienstag: 14:00-16:30 Uhr

Derzeit ist das Büro aufgrund der Corona-Pandemie noch für den Publikumsverkehr geschlossen. Rufen Sie uns bei Anliegen bitte an oder schreiben Sie uns eine Mail. In den Ferien ist die Familien-Bildungsstätte freitags geschlossen!

Zur Teilnahme an den angebotenen Veranstaltungen ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Diese Anmeldung kann schriftlich (E-Mail, Post oder Fax), online oder telefonisch erfolgen. Die Kursgebühren werden mit der Anmeldung innerhalb von 5 Werktagen und vor Kursbeginn fällig.

Sie erhalten keine schriftliche Anmeldebestätigung. Wir benachrichtigen Sie, wenn der Kurs ausfällt oder verlegt werden muss.

Bei Anmeldung ist das Vorliegen eines unterschriebenen SEPA-Lastschriftmandats oder Überweisung der Kursgebühr innerhalb von 5 Werktagen erforderlich. Anmeldungen über die Homepage und schriftliche Anmeldungen sind nur mit unterschriebenem SEPA-Lastschriftmandat möglich. Sollte uns dieses nicht vorliegen, erhalten Sie das entsprechende Formular mit Ihrer persönlichen Mandatsreferenznummer zu Kursbeginn. Mit der Anmeldung ist gleichzeitig die Vorabinformation zum Lastschrifteinzug erfolgt. Die Abbuchung der Kursgebühren erfolgt zu Kursbeginn.

Barzahlung vor Ort im Büro ist nicht möglich!

Die Anmeldung für die Kurse, die nach Ostern und bis zu den Sommerferien stattfinden, ist voraussichtlich möglich ab Dienstag, 05. Januar 2021. In den Gymnastik- und Yogagruppen haben Teilnehmende, die diese Gruppen weiterhin belegen möchten, die Möglichkeit der vorrangigen Anmeldung! Gegebenenfalls gelten aufgrund der aktuellen Lage im Rahmen der Corona-Pandemie kurzfristig angepasste Regelungen, die Sie unserer Homepage entnehmen oder beim Team erfragen können.

Abmeldungen sind bis 10 Tage vor Kursbeginn möglich. Andernfalls wird die volle Kursgebühr fällig, auch im Fall von Krankheit oder Nichtteilnahme. Für nicht besuchte Kursstunden wird kein Ersatz geleistet!

Muss ein Kurs unsererseits abgesagt werden, erstatten wir bereits gezahlte Kursgebühren.

Die Teilnahme erfolgt in voller eigener Verantwortung; aus eventuellen Folgen können keine Ansprüche abgeleitet werden, ggf. ist vor der Teilnahme eine Rücksprache mit Ihrem Arzt empfehlenswert. Bei Unfall, Diebstahl oder Sachschaden während der Teilnahme an Veranstaltungen sowie auf dem Hin- und Rückweg zu diesen, wird keine Haftung übernommen.

Teilnahmebescheinigungen stellen wir Ihnen gerne gegen eine Verwaltungsgebühr von € 2,00 aus.

Für Kinder können in besonderen Fällen (Bedürftigkeit) Anträge auf finanzielle Unterstützung beim Jobcenter, der Agentur für Arbeit oder bei der Wohngeldstelle gestellt werden. (Bildungs- oder Teilhabepaket)

Gebührenermäßigung ist in besonderen Fällen nach Rücksprache möglich. Auch für Inhaber*innen des Gießen-Passes wird eine Gebührenermäßigung gewährt.

Die Durchführung der Kurse kann nur bei ausreichender Teilnehmerzahl erfolgen! Unterbelegte Kurse können im Interesse der Teilnehmenden und in Absprache zeitlich gekürzt oder im Preis erhöht werden. Programmänderungen sind wegen der langfristigen Planung nicht ausgeschlossen.

Unsere Veranstaltungen können auch in Zusammenarbeit mit Gruppen vor Ort durchgeführt werden, z. B. in Kitas, Familienzentren, Schulen, Frauengruppen, Konfirmandengruppen u.a.m.! Sprechen Sie ein Thema, Ort und Zeitpunkt mit uns ab.

An folgenden Tagen ist die Evangelische Familien-Bildungsstätte geschlossen:

In den Ferien ist die Familien-Bildungsstätte freitags geschlossen!

23.12.2020 (Mittwoch) bis 01.01.2021 (Freitag)
01.04.2021 (Donnerstag) bis 09.04.2021 (Freitag)
14.05.2021 (Freitag)
04.06.2021 (Freitag)

und an allen Sonn- und Feiertagen.

In den Schulferien finden keine fortlaufenden Kurse statt.

Ausnahme: Vorher abgesprochene bzw. geplante Veranstaltungen sowie Ferienkurse für Kinder.